Abschlucken

Permalink

In den letzten vier Monaten habe ich kiloweise Kaugummi gekaut, natürlich gut portioniert, denn man soll das Maul nicht zu voll nehmen und Kaugummi hilft gegen Lampenfieber. Anlässe zu Lampenfieber boten sich genug, und also habe ich meine Methode perfektioniert: etwa vier Stunden vor dem Auftritt den ersten Streifen einschieben, dann stündlich nachlegen. Alter raus, neuer rein. Langsam, regelmäßig und ausdauernd kauen. Erst unmittelbar vor dem Sprung auf die Bühne abschlucken. Ja, abschlucken. Die Kaumasse abschlucken. Runter mit dem Lampenfieber. Meistens hilft das. Was ich außerdem gelernt habe:

  1. Dylan Thomas ist unglaublich.
  2. Preise machen manchmal froh und manchmal panisch.
  3. Wann sie was machen, bleibt geheim.
  4. Ich werde nicht besser. Ich werde ausdauernder.
  5. Besser und schlechter gibt es nicht.
  6. Hunde sind wichtiger als Preise.
  7. Rutger Kopland ist unglaublich.

Comments are closed.